Wettbewerb 2017 | Stadtverschönerung Stuttgart

Blumenschmuck • Urban Gardening • Patenschaften für Bäume und anderes

Sie können das mehrseitige Faltblatt zum Wettbewerb 2017 sowie die Anmeldekarte auch als pdf-Datei herunterladen:

Faltblatt zum Wettbewerb Stadtverschönerung 2017 mit allen Informationen

Anmeldekarte zum Wettbewerb Stadtverschönerung 2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Stuttgart ist schön - und kann noch schöner werden. Sie können dazu beitragen. Viele Bürgerinnen und Bürger tun das schon - und deren Engagement soll auch weiterhin gewürdigt werden. Der Wettbewerb "Stadtverschönerung Stuttgart", der seit 2015 nun zum zweiten Mal veranstaltet wird, fasst die verschiedenen Formen, in denen sich Bürger für die Verschönerung Stuttgarts einsetzen, in einem Wettbewerb zusammen.

1905 führte der Verschönerungsverein zum ersten Mal einen Blumenschmuck-Wettbewerb durch. Ab den 1930-iger Jahren wurde dieser Wettbewerb von der Stadt organisiert. 1991 wurde der Wettbewerb um den Aspekt Natur-in-die-Stadt erweitert. In unserer Zeit haben sich neue Formen des Engagements gebildet, die mit dem Stichwort Patenschaften, vor allem aber unter dem Oberbegriff Urban Gardening zusammengefasst werden können. In allen diesen Bereichen sind Bürger uneigennützig und selbstlos tätig, um für ihre Mitbürger Schönes und für die Naturlandschaft in der Stadt Wertvolles zu schaffen.

Seit 2015 wird der neue Wettbewerb wieder vom Verschönerungsverein Stuttgart e.V. organisiert, der dabei vom Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Stuttgart und der Kreisgruppe Stuttgart im Gartenbauverband Baden - Württemberg - Hessen unterstützt wird. Die Stadt unterstützt den neuen Wettbewerb in finanzieller Weise. Ich danke alle beteiligten Vereinen, besonders dem Verschönerungsverein Stuttgart e.V., für ihr Engagement bei diesem Wettbewerb.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich möchte sie aufrufen, im Sinne der Kategorien des Wettbewerbs in ihrem Umfeld zur Verschönerung der Stadt beizutragen und sich am Wettbewerb zu beteiligen.

Fritz Kuhn, Oberbürgermeister

Der Verschönerungsverein Stuttgart e.V. hat 2015 wieder eine Aufgabe übernommen, die wir von 1905 an für einige Zeit schon einmal hatten, nämlich die Veranstaltung eines Wettbewerbes, der die vielfältigen Formen bürgerschaftlichen Engagements für die Verschönerung der Stadt anerkennt. Aus dem früheren Blumenschmuck-Wettbewerb übernehmen wir das, was sich bewährt hat, und verbinden dies mit neuen Formen des Engagements, also mit Patenschaften für Bäume, kleine Grünflächen und Spielplätze, sowie vor allem für das Urban Gardening. Gerade diese neue Form der naturnahen Gestaltung ehemals ungenutzter brachliegender Flächen in der Stadt erfährt zurzeit einen großen Aufschwung, hat schon erstaunliche Ergebnisse erbracht, und die Stadt fördert diese Maßnahmen auf Antrag auch mit namhaften Beträgen.

Nun veranstalten wir diesen Wettbewerb 2017 erneut mit denselben Kategorien. Wir verstehen den Wettbewerb in allen drei Sparten als ein kräftiges und hörbares Dankeschön des Verschönerungsvereins und der weiteren beteiligten Vereine sowie der Stadt Stuttgart an die Teilnehmer und Preisträger, die durch ihr Engagement zeigen, wie sehr ihnen die Stadt und ihr Erscheinungsbild am Herzen liegt. Dabei soll es in keiner der Wettbewerbssparten "Sieger und Verlierer" geben; vielmehr wollen wir jedem teilnehmenden Beitrag in seiner eigenen Individualität gerecht werden und so dazu ermuntern, dass sich die teilnehmenden Bürger weiterhin so vorbildlich engagieren.

Die Verbindung von altem Bewährten und gutem Neuen - das zeichnet die Arbeit des Verschönerungsvereins aus und das soll auch im neuen Wettbewerb Stadtverschönerung Stuttgart zum Ausdruck kommen. Wir danken der Stadt Stuttgart und den weiteren Vereinen für ihre Unterstützung und freuen uns auf Ihre Wettbewerbsbeiträge.

Erhard Bruckmann, Vorsitzender

Die Kategorien

Blumenschmuck

Die Kriterien des Wettbewerbs sind:

Wirkung der Pflanzen im Straßenbild und Wohnumfeld, also Einsehbarkeit der Pflanzung, Wachstum, Verschönerung von Grundstücksbereichen und Gebäudeteilen.

Begrünung des Hausumfeldes, zum Beispiel durch Pflanzgefäße im Eingangsbereich, durch Kletterpflanzen oder Dachbegrünung von Nebengebäuden und durch vielfältige Gestaltung von Pflanzflächen.

Beachtung der Eigenschaften der Pflanzen bei der Zusammenstellung, vor allem betreffend Wuchseigenschaften, Standort und farbliche Abstimmung der Pflanzen zum Hausanstrich und der Umgebung.

Urban Gardening

In diesem Wettbewerb ist uns wichtig, dass urbane Gärten

das Stadtbild bereichern, zum Wohlbefinden beitragen, zum Aufenthalt im Freien anregen, das Kleinklima verbessern, einen ökologischen Mehrwert aufweisen, gemeinsam gestaltet werden, auf Zeit oder dauerhaft bewirtschaftet werden und auch dort zu finden sind, wo man sie nicht vermutet.

Urbane Gärten in Stuttgart stärken das Bewusstsein für die Kultivierung von Obst und Gemüse, sind Flächen der Erholung, des Treffens und der Erdung, und fördern interkulturelle und generationenübergreifende Zusammenarbeit. Sie verbessern das Mikroklima und haben einen ökologischen Mehrwert.

Patenschaften für Bäume und anderes

Wir anerkennen und bewerten die Arbeit

von Personen und Gruppen, die sich um vorhandene öffentliche Grünflächen, Spielplätze, Bäume und Gehölze kümmern, diese in Ergänzung zu den Aufgaben der Stadt hegen und pflegen, auch durch Neupflanzungen ergänzen und damit zur Verschönerung der Stadt beitragen.

Durch solche Patenschaften soll das Erscheinungsbild des öffentlichen Grüns im Wohnquartier verbessert und gepflegt werden, und die Verantwortlichkeit für das gemeinschaftliche Grün in der Nachbarschaft gefördert werden. So wächst die Freude der Bürger am Grün im bebauten Bereich der Stadt und das Wir-Gefühl wird gestärkt.

Die wichtigsten Angaben zum Wettbewerb

Veranstalter

Verschönerungsverein Stuttgart e.V.
E-Mail: wettbewerb-stadtverschoenerung@vsv-stuttgart.de.

Die Veranstaltung erfolgt mit fachlicher und finanzieller Unterstützung des Garten-, Friedhofs- und Forstamts der Landeshauptstadt Stuttgart und mit Unterstützung des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Stuttgart und der Kreisgruppe Stuttgart im Gartenbauverband Baden - Württemberg - Hessen

Mit der Anmeldung zum Wettbewerb erklärt jeder Teilnehmer sein Einverständnis damit, dass von seinem Beitrag Fotos gemacht werden und der Veranstalter diese für die Berichterstattung oder Werbung zu diesem oder künftigen Wettbewerben und für seine Arbeit zeitlich unbegrenzt nicht gewerblich nutzen darf.

Teilnehmer

Alle Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger sind teilnahmeberechtigt. Beiträge in der Kategorie Blumenschmuck können nur von Mietern oder Eigentümern von Wohnungen oder Häusern, an denen die Maßnahme stattfindet, eingereicht werden. In den anderen Kategorien kann jeder Beteiligte bzw. die verantwortende Gruppe sich beteiligen.

Wettbewerbsjury

Die Jury setzt sich zusammen aus Vertretern des Verschönerungsvereins Stuttgart e.V., des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Stuttgart, der Kreisgruppe Stuttgart im Gartenbauverband Baden - Württemberg - Hessen sowie des Garten-, Friedhofs- und Forstamts.

Bewertungsverfahren

In den Monaten Juli und August wird eine Jury die gemeldeten Wettbewerbsbeiträge aufsuchen. Eine vorherige Terminsabstimmung ist nicht vorgesehen und leider auch nicht möglich. Die Jury nimmt die fachliche und qualitative Bewertung der Beiträge vor und legt die Preise fest.

Preise, Preisverleihung, Anmeldeschluss, Kontakt und Weiteres

In der Kategorie Urban Gardening

... werden Förderpreise nach einzelnen qualitativen Merkmalen vergeben. In den Kategorien Blumenschmuck und Patenschaften werden Sonderpreise, 1. Preise, 2. Preise und lobende Anerkennungen vergeben.

Die Preisvergabe

... findet statt am Montag, den 9. Oktober 2017 ab 18 Uhr in der großen Abschlußveranstaltung im Rathaus Stuttgart. Oberbürgermeister Fritz Kuhn wird die Preise überreichen. Die Gewinner werden rechtzeitig zur Veranstaltung eingeladen.

Anmeldeschluss

... ist der 14. Juli 2017 (Datum des Poststempels) für den Wettbewerb 2017. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unbedingt die beiliegende Postkarte. Eine Anmeldung per email ist nicht möglich.

Die Teilnahmekarten

... für den Wettbewerb Stadtverschönerung Stuttgart 2017 sind bei allen Bezirksrathäusern, an der Infothek im Rathaus, beim Garten-, Friedhofs- und Forstamt sowie im Haus des Verschönerungsvereins Stuttgart e.V., Weberstraße 2, 70182 Stuttgart, erhältlich. Das Amtsblatt informiert aktuell über den Wettbewerb.

Fragen zum Wettbewerb

... richten Sie bitte an den Verschönerungsverein Stuttgart e.V. Postanschrift: Weberstraße 2, 70182 Stuttgart
Telefon für den Wettbewerb: 0711 - 687 10 60
wettbewerb-stadtverschoenerung@vsv-stuttgart.de
www.vsv-stuttgart.de

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des veranstaltenden Vereins bemühen sich, Anfragen zeitnah zu beantworten.