Scoping zu Stadtbahnlinien


Bei der Festlegung des Linienverlaufs neu zu bauender Stadtbahnlinien, dem sog. UVP-Scoping, werden die Träger öffentlicher Belange verfahrensmäßig angehört. Hier unten haben wir - sozusagen als Muster für Arbeit im Kleinen - zwei solcher Stellungnahmen eingestellt.


2003 - 11 - 21: In dem UVP-Verfahren zur Linie U 12 Löwentorstraße plädiert der Verein schon jetzt auf den Verzicht der Verlängerung der Linie ins Neckartal.
VSV Stellungn. zu Scoping U12 - 03-11-21.pdf   (26 kB)


2003 - 08 - 29: In den UVP-Verfahren zu den Linien U 5, U 12 und U 15 nimmt der Verein Stellung zum Bereich Fasanenhof U 15, auch wegen der dort aufgestellten Donndorfreliefs.
VSV Stellungn. zu Scoping U5, U12, U15 - 03-08-29.pdf   (31 kB)